Pumpkin Spiced Syrup

Spätestens wenn es so kalt ist, dass man morgens um acht die Windschutzscheibe von Eis befreien muss oder einem beim Fahrradfahren die Finger absterben, ist es Zeit, einen mit selbstgemachtem Pumpkin Spiced Syrup verfeinerten Latte Macchiato zu schlürfen.

Für ca. 350 ml Sirup:

250 ml Wasser
200 g brauner Zucker
70 g Kürbispüree (selbstgemacht oder im Internet bestellt)
1 TL  gemahlener Zimt
½ TL gemahlene Muskatnuss
½ TL ganze Nelken
½ TL gemahlener Ingwer

So wird’s gemacht: Das Wasser in einem Topf erhitzen und den Zucker darin auflösen.
Wenn von dem Zucker nichts mehr übrig ist, das Kürbispüree hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Anschließend die Gewürze dazugeben und das Ganze bei mittlerer Hitze noch ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis der Sirup etwas dickflüssiger geworden ist.

Alles einmal durchsieben, damit die gröberen Püreebröckchen eliminiert werden. Dafür kann, falls ihr gerade kein Sieb zur Hand habt, auch ein sauberes Geschirrtuch genommen werden. Den Sirup abkühlen lassen und in luftdicht verschließbare Fläschchen füllen. Oder einfach direkt in den Kaffee kippen und sofort genießen.pumpkin-sirup

Mindestens genauso gut wie bei Starbucks!

Tipp: Wer nicht gerade zufällig ein Gläschen Kürbispüree in der Küche stehen hat, sondern etwas planlos seinen Hokkaido anstarrt, hat zwei Möglichkeiten, ihn in leckeres Püree zu verwandeln.
Variante 1: Den Kürbis entkernen, in Stücke schneiden und total Old School in einem Topf mit ausreichend Wasser (so dass die Stücke gerade eben mit Wasser bedeckt sind) weich kochen. Anschließend mit einer Gabel musen oder pürieren.
Variante 2 (geht etwas schneller): Die Kürbisstücke, statt sie in einen Topf zu schmeißen, auf einen tiefen Teller legen, mit Frischhaltefolie bedecken und diese mit ein paar gezielten Gabelstichen durchlöchern. Dann für ca. 10 Minuten auf höchster Stufe in die Mikrowelle stellen. Auch hier anschließend mit der Gabel musen oder pürieren.

Findet hier weitere leckere Rezepte mit Kürbis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s