Spritzgebäck

Was wäre Weihnachten ohne Spritzgebäck? Damit ihr nicht ohne da steht, gibt es heute noch mal ein schnelles und einfaches, aber super leckeres Rezept!

Und das braucht ihr:

  • 250g Margarine
  • 250g Puderzucker
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 5 EL Milch
  • 1Pck. Puddingpulver (Vanille)
  • 380g Mehl

So geht’s:

Die Margarine mit dem Handmixer weich rühren und anschließend den Puderzucker sieben und unterrühren. Den Vanillezucker ebenfalls hinzufügen. Dann die Eigelbe nacheinander bei ständigem Rühren dazugeben und anschließend die Milch unterrühren. Das Mehl mit dem Puddingpulver mischen, über den Teig sieben und vermischen.
Den Teig in einen Spritzbeutel geben und in beliebiger Form auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen.

Bei 180°C Umluft je nach Dicke 10 bis 12 Minuten backen. Da jeder Ofen variiert, solltet ihr als erstes ein Blech mit wenigen Plätzchen backen, um die ideale Backzeit zu finden.

Wer mag, kann die Plätzchen noch nach Gusto in Kuvertüre tauchen.
So einfach und doch so lecker… Guten Hunger :-)

spritzgebaeck

Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest! Genießt die Zeit mit euren Liebsten!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s